Neueste Kommentare

  • Tilgungsdarlehen - der Begriff und Bedeutung

    BERTA 24.01.2019 13:54
    Zinsen sind immer das wichtigste. Ich denke, dass man soll immer vor allem auf die genaue Zinsen ...

    Weiterlesen...

     
  • Kredite ohne KSV-Auskunft in Österreich

    Markus 08.01.2019 18:53
    Hallo, ich würde eine Finanzierung über ca. 12.000,-- benötigen. Bitte um Kontaktaufnahme per Mail ...

    Weiterlesen...

     
  • Grundstücksfinanzierung

    Lars 03.01.2019 09:35
    Bevor man eine Kreditentscheid ung trifft, soll man immer achten: vor allem eine objektive Baufinanzierung ...

    Weiterlesen...

     
  • Kredit und Darlehen für Firmengründung

    Robert Klench 02.01.2019 14:14
    Wir helfen Groß und Klein mit unserem finanziellen Angebot mit strukturierten und maßgeschneidert en ...

    Weiterlesen...

Gäste online

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

Tilgungsdarlehen - der Begriff und Bedeutung

( 3 Bewertungen ) 
Tilgungsdarlehen - der Begriff und Bedeutung 4.3 out of 5 based on 3 votes.

Das Tilgungsdarlehen ist - in einem Bankwesen - der Begriff für Darlehen, bei denen eine feste Laufzeit Tilgungsleistung vereinbart ist. Das Tilgungsdarlehen spielt in der Praxis eine wesentliche Rolle und ist für Kreditnehmer gut geeignet, wenn seine Einkünfte (für ungefähr drei bis fünf Jahre) ziemlich sicher sind und haben angemessene Höhe...

Tilgungsdarlehen

Das Darlehen kann also nicht nur für die Beamte oder Angestellte interessant und günstig sein, aber auch für Selbständige oder Freiberufler.

Man soll gleichzeitig bemerken, dass Banken Privatkunden ziemlich selten ein Tilgungsdarlehen anbieten. Es geht vor allem um eine kleine Zielgruppe (nur wenige Kreditnehmer können und wollen hohe Raten schon zu Beginn bezahlen), andere Sache ist, dass einfach die Bank an einem Tilgungsdarlehen viel weniger - als beim herkömmlichen Annuitätendarlehen - verdient. Wenn man also richtig ein Tilgungsdarlehen abschließen will, dann muss schon zu Beginn mit höheren Raten rechnen. Das bedeutet dagegen eine große Belastung für eine Hausbudget.

Diese Form des Darlehens ist bei einer Baufinanzierung meist die zweite Wahl… Da ein Neubau oder Immobilienkauf  selbstverständlich mit vielen Nebenkosten immer verbunden ist. Aus diesem Grund entscheiden sich oft Eigenheimbesitzer vor allem für das Darlehen mit konstanter Ratenhöhe. Dagegen die Tilgungsdarlehen sind heutzutage eine beliebte Finanzierungsformen bei Unternehmen. Da die Unternehmen eine Möglichkeit haben, finanziellen Vorteile - durch Abschreibungen bei der Anschaffung von Immobilien oder Maschinen - direkt in die Tilgung einen Kredits oder Darlehen einfließen zu lassen…
Bei einem Tilgungsdarlehen (wie bei jedem Kredit) bestehen die Rückzahlungsbeträge aus einem Zinsanteil (er nimmt kontinuierlich ab und in der Regel die letzten Raten des Darlehens keinen Zinsanteil mehr umfassen) und Tilgungsrate (die bleiben bis zum Ende der Laufzeit immer gleich). Man soll gleichzeitig bemerken, dass Kreditnehmer bei einem Tilgungsdarlehen oft eine Möglichkeit haben, sich für eine variable Verzinsung oder eine Zinsbindung selbst zu entscheiden…

Kommentare   

 
+1 #1 BERTA 2019-01-24 13:54
Zinsen sind immer das wichtigste. Ich denke, dass man soll immer vor allem auf die genaue Zinsen aufpassen! manchmal die Kreditzinsen sind wirklich hoch :sad:
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren