Neueste Kommentare

  • Grundstücksfinanzierung

    Lars 03.01.2019 09:35
    Bevor man eine Kreditentscheid ung trifft, soll man immer achten: vor allem eine objektive Baufinanzierung ...

    Weiterlesen...

     
  • Kredit und Darlehen für Firmengründung

    Robert Klench 02.01.2019 14:14
    Wir helfen Groß und Klein mit unserem finanziellen Angebot mit strukturierten und maßgeschneidert en ...

    Weiterlesen...

     
  • Kredite ohne KSV-Auskunft in Österreich

    Adrian Bayford 23.12.2018 21:33
    Hallo Brauchen Sie einen Kredit? Wir bieten Kredite und Finanzdienstlei stungen aller Art an. Unsere ...

    Weiterlesen...

     
  • Kredite ohne KSV-Auskunft in Österreich

    financie 17.12.2018 10:34
    Guten Morgen. Sie suchen einen Kredit oder eine Hypothek und werden ständig abgelehnt Micro Finance ist ...

    Weiterlesen...

Gäste online

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Was ist ein Forward - Darlehen?

( 16 Bewertungen ) 
Was ist ein Forward - Darlehen? 4.3 out of 5 based on 16 votes.

Man sucht manchmal, bei einer Immobilienfinanzierung, einen Kredit oder Darlehen – als eine schnelle oder zusätzliche Hilfe. Jedoch nicht immer jedes Produkt passt… Man soll die Kredite selbst vergleichen und anpassen. Eine interessante Lösung ist hierbei auch die sogenannten Forward-Darlehen. In diesem Fall handelt es sich allgemein um ein Annuitätendarlehen - in dem Rahmen der Immobilienfinanzierung...

ein forward darlehen

Das Forward-Darlehen wird erst nach einer bestimmten Zeit (nach Vertragsabschluss) ausgezahlt. Die Zeit zwischen dem Vertragsabschluss und einem Laufzeitbeginn ist allgemein als eine Forward - Periode bezeichnet. Gleichzeitig während dieser Periode fallen keine Zinsen an (Kreditzinsen oder Bereitstellungszinsen…). Die Zinssicherheit „erkauft“ sich der Kreditsnehmer mit dem Zinsaufschlag.

Gleichzeitig dieser Zinsaufschlag beträgt für Forward-Darlehen (mit der 10-jährigen Zinsbindung bei einer Periode von drei Jahren) etwa 0,58 Prozentpunkte... Die Höhe des Zinsaufschlages ist dagegen abhängig sowohl von einer aktuellen Zinsstruktureiner, als auch von dauer der Forward-Periode. Allgemein kann man also sagen, dass ein Forward-Darlehen Sicherheit in der persönlichen Finanzplanung verschafft. Die Monatsrate ist immer auf Jahre hinaus festgelegt, und hat eine wesentliche Bedeutung, weil ein Anstig der Zinsen (vor allem ein plötzlicher Anstieg!) tatsächlich keine Auswirkungen auf die monatlichen Ausgaben hat. Aus diesem Grund ist der Forward-Darlehen auch eine Versicherung gegen Zinsen.

Gerade solche Absicherung kann bei einer Immobilienfinanzierung oft sowohl sinnvoll als auch manchmal einfach notwendig sein... Es gibt auf dem Markt auch eine andere Lösung, und zwar es geht um unechten Forward-Darlehen. Bei einem unechten Forward-Darlehen beginnt eine Zinsbindung schon sofort mit dem Vertragsabschluss. Jedoch eine Auszahlung erfolgt erst zu einem Auslauf der Finanzierung. Eine Zeit bis zu einem Ablösetermin ist hier mit sogenannten bereitstellungszinsfreien Zeit einfach überbrückt… Man soll also immer selbst eine beste und richtig passende Lösung zuerst finden und danach wählen und nutzen…

 

Kommentare   

 
+1 #1 BB 2018-01-12 11:35
ein Forward-Darlehe n kann eine gute und interessante Lösung sein. Man soll jedoch immer die Kosten analysieren... :-)
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren